Umsetzungsbericht 2021

01.04.2021 | Bestätigung

Fernleitungsnetzbetreiber veröffentlichen Umsetzungsbericht zum Netzentwicklungsplan Gas 2020-2030

28 Ausbauprojekte der insgesamt 201 im Netzentwicklungsplan Gas 2020-2030 aufgelisteten Maßnahmen sind bereits fertiggestellt oder in Betrieb genommen. Das geht aus dem heute veröffentlichten Umsetzungsbericht der deutschen Fernleitungsnetzbetreiber (FNB) hervor.

Dabei handelt es sich u.a. um drei Verdichterstationen mit einer Leistung von insgesamt 62 Megawatt (MW), zwölf Anlagen zur Messung und Regelung des Gasdrucks und acht Armaturenstationen. Trotz erschwerter Rahmenbedingungen durch Corona verfolgen die FNB das Thema Umstellung der Markträume von Erdgas mit niedrigem Brennwert auf H-Gas aufgrund der Bedeutung für die Versorgungssicherheit mit hohem Engagement.

Alle zwei Jahre berichten die FNB über den aktuellen Projektfortschritt, der im Netzentwicklungsplan Gas enthaltenen Maßnahmen. Darüber hinaus gibt der Bericht Auskunft über veränderte, entfallene und verzögerte Maßnahmen.

Wegen der großen energiewirtschaftlichen Bedeutung der L-H-Gas-Umstellung wird der aktuelle Stand im Umsetzungsbericht 2021 ausführlich erläutert. Bislang wurden trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie wie vorgesehen rund eine Million Geräte erfolgreich von L-Gas auf H-Gas angepasst. Der Umstellungszeitraum für den Bereich Salzgitter wurde vom Status „nach 2030“ auf die Jahre 2028 bis 2030 vorgezogen.

Detaillierte Informationen zum Umsetzungsbericht 2021 finden Sie in der NEP-Gas-Datenbank www.nep-gas-datenbank.de. FNB Gas veröffentlicht auf seiner Webseite ebenfalls heute die quartalsweise aktualisierte Liste der verbindlich angekündigten Umstellungsbereiche unter der Rubrik Marktraumumstellung.

Downloads
FNB Gas Umsetzungsbericht 2021_DE
1 MB / PDF
FNB Gas Implementation Report 2021 EN
1 MB / PDF
FNB Gas PI Umsetzungsbericht 2021
177 kb / PDF

Überblick

Aktueller Arbeitsstatus im Projektzyklus